unabhängige Pflegeberatung nach § 7a SGB XI  

 

Die neuen Begutachtungsrichtlinien des Pflegestärkungsgesetzes vom 01.01.2017 versprechen mehr Sicherheiten und Möglichkeiten, um in den eigenen vier Wänden zu verbleiben und trotzdem umfassend versorgt zu werden.

 

Auch wenn dies, dass vorrangige Ziel dieses Gesetzes ist, können Theorie und Praxis dabei getrennte Wege gehen.

 

Ich berate sie unabhängig in allen Fragen rund um die Pflegebedürftigkeit.  

 

Einschätzen  - des tatsächlichen Pflegebedarfes vor Ort > Erstgespräch und der 

Ermittlung - des daraus resultierenden Pflegegrades > Pflegebedarfsanalyse

Einsetzen  - notwendiger Hilfsmittel & deren fachgerechte Anwendung

Erkennen - von Stolpersteinen bei der Begutachtung der neuen Pflegegrade

Ermutigen - Anwesenheit im Begutachtungsverfahren

Erarbeiten -  von Gutachten oder Verstehen von Bescheiden 

Ermutigen - Verfassen & Begründen von Widersprüchen

Einhalten - von Antrags- und Bearbeitungsfristen der zuständigen Stellen

Entlassen - aus dem Krankenhaus - wie geht es weiter?

Einladen - zu Pflegeschulungen in den eigenen vier Wänden  

 

weiterhin unterstütze und berate ich sie zum Thema :

 

  • Pflegeversicherung
  • Schwerbehindertenausweis
  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Generalvollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Hilfe zur Pflege - nicht abgedeckte Pflegekosten

 

 

individuelle Wege

es gibt immer einen Weg, breit oder schmal, aufwärts oder abwärts, kurz oder lang, freiwillig oder unfreiwillig - am Ende führt jeder erstmals oder wieder zurück in die Liebe zu unserem Schöpfer

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Miron - Selbstbestimmung und Perspektivwechsel